Kvdiespinner

Schädlingsbekämpfung Frankfurt – Kammerjäger im Einsatz

Für Schädlingsbekämpfung gibt es in Frankfurt wie in anderen Großstädten in Deutschland auch jeden Tag viel zu tun, Schädlinge lauern überall und nicht immer werden Hygienevorschriften eingehalten, sodass es zum Befall kommt.

Schädlingsbekämpfung durch mehr Hygiene in Frankfurt

Nicht immer sind den Auftraggebern eines Kammerjägers mögliche oder gar erforderliche Hygienemaßnahmen bekannt, die man zur Eindämmung des Schädlingsbefalls ergreifen kann oder gar muss. Zwar sind in der Lebensmittelhygieneverordnung gesetzliche Grundlagen geschaffen worden, aber diese finden nicht immer Einzug in den Betrieb. Im täglichen Betrieb mangelt es häufig an Sauberkeit, Hygiene oder Desinfektion ebenso wie an regelmäßigen Kontrollen kritischer Stellen. Dies ist häufig ungeschultem, überfordertem oder neuem Personal geschuldet oder entsteht aus falsch verstandenem Sparzwang. Ein Teil der Schädlingsbekämpfung ist auch die Aufklärung durch den Schädlingsbekämpfer in Sachen Hygiene und das Ergreifen vorsorglicher Maßnahmen.

Vermeiden von Befall ist sinnvoller als Bekämpfung des Befalls

Aufgabe einer Schädlingsbekämpfung in Frankfurt ist auch das Vermeiden des Befalls mit Schädlingen, weil dies effizienter als die Bekämpfung eines vorliegenden Befalls ist und auch das Aufkommen negativer Publicity gänzlich vermeidet.

Durch Aufklärung in Sachen Hygiene und das Ergreifen bestimmter Maßnahmen in Küche, Bad, WC, Lebensmittellager oder Müll-Umfeld lassen sich Schädlinge häufig vermeiden oder mindestens deutlich dezimieren. Dies betrifft Fliegen ebenso wie Flöhe, Schadnager oder Schaben.

Wie arbeitet man bei der Schädlingsbekämpfung?

Wird ein Kammerjäger in Sachen Schädlingsbekämpfung in Frankfurt eingeschaltet, wird er sich zunächst vor Ort informieren und eine Inspektion der Gegebenheiten vornehmen. Nach einer Analyse der Örtlichkeiten beginnt dann ein Hauptteil der Arbeit: Umsetzen von vorsorglichen Maßnahmen, Bekämpfung der Schädlinge und wiederkehrende Kontrolle. Ob dabei Schädlinge chemisch, physikalisch oder biologisch bekämpft werden, muss von Fall zu Fall entschieden werden – auch in Abstimmung mit dem Auftraggeber für die Schädlingsbekämpfung Frankfurt.

Die Schädlingsbekämpfung durch professionelle Schädlingsbekämpfer erfolgt immer in Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen und lokalen Vorschriften. Wenn ökologisch unbedenkliche Mittel bei der Schädlingsbekämpfung in Frankfurt eingesetzt werden können, kommen solche zur Anwendung, egal, um welche Schädlinge es sich handelt:

  • Materialschädlinge

  • Vorratsschädlinge

  • Gesundheitsschädlinge

  • Hygieneschädlinge

  • Lästlinge

Dabei muss man die Wahl der Mittel immer auf das Umfeld ausrichten. Wenn vermeidbar sollten Schädlingsbekämpfungsmittel natürlich nicht im Umfeld befindliche Lebensmittelvorräte unbrauchbar machen.