Einen Cafe Racer anschaffen – was muss beachtet werden?

Cafe Racer sind eine immer beliebter werdende Art von Motorrädern. Genauer gesagt eine Art von älteren Serienmotorrädern die umgebaut wurden, zum Beispiel aus den 1985ern. Ursprünglich waren zwar nur britische Motorräder damit gemeint, doch erstreckt sich dies heutzutage allgemein über ältere Motorräder, die umgebaut wurden.

Viele Motorradfahrer spielen also mit dem Gedanken sich einen Cafe Racer anzuschaffen, beziehungsweise einen selber zusammenzubauen. Es ist nämlich definitiv möglich, sich einen fertigen Cafe Racer zu kaufen. Wer jedoch mit dem Gedanken spielt sich einen Cafe Racer zusammenzubauen benötigt vorher einige Informationen. Wo kann man gut einkaufen? Welche Marken sind gut? Welche Teile sind die besten? Und viele weitere. Die ersteren werden in diesem Artikel näher erarbeitet.

Welche Teile für einen Cafe Racer kaufen? 

Die Frage, welche Seite wohl die beste sein mag um sich Teile für einen Cafe Racer zu kaufen beziehungsweise sich gar sofort einen Fertigen anzuschaffen ist recht einfach beantwortet. Natürlich gibt es sehr viele und gut aufgestellte Shops in diesen Bereichen, doch ist der CafeRacerWebshop wohl einer der besten. Er ist gut aufgestellt, in vielen unterschiedlichen Bereichen. Die unterschiedlichsten Marken verkaufen dort die unterschiedlichsten Teile – ein Paradies, wenn man sich selber einen Cafe Racer zusammenschraubt. Aber auch, wenn man seinen eigenen Cafe Racer mal wieder überholt oder verbessert.

Viele gute Marken, welche sollte man kaufen?

Die zweite Frage ist ein klein wenig komplexer – es gibt sehr sehr, sehr viele sehr, sehr gute Marken. Eine klare Empfehlung ist jedoch definitiv die Siebenrock BMW Motorrad. Sie verkauft Teile von vielen verschiedenen Marken, unter anderem BMW. Die Auswahl ist dort sehr breit gefächert und in Kombination mit anderen Marken aus dem Cafe Racer Webshop lässt sich hier wirklich alles finden was das Herz begehrt. Wirklich alles. Selbst die kleinsten und unwichtigsten Teile sind im Cafe Racer Webshop erhalten – der erste Anlaufpunkt natürlich die Marke Siebenrock, die selber schon eine große Auswahl hat.

Welche Teile sind die besten? 

Die dritte und Frage, welche Teile die besten sind, lässt sich ebenfalls nicht genau beantworten. Hierbei kommt es auch immer auf den Käufer beziehungsweise Betrachter selber an der entscheidet, für wie gut er welche Artikel befindet. Eine der besten ist jedoch definitiv die BMW r100 Serie. Falls nicht bekannt ist was diese Serie ist: die BMW r100 Serie ist eine ältere, besondere, Motorradserie von BMW. Warum besonders? Ganz einfach: einige Serien, zum Beispiel die r100 CS (Classic Sport) haben Rekorder aufgestellt beziehungsweise waren die letzten ihrer Art. Die r100 CS Serie war mit über 200 km/h eines der schnellsten Serienmotorrädern der gesamten Welt.

Es wird also nur empfehlen sich diese Teile, oder BMW R100 Materialien, mal anzusehen und selber zu entscheiden, ob sie wirklich so gut sind. Perfekt um sie zu verbauen sind sie aber auf jeden Fall: viele Cafe Racer bestehen mittlerweile zum Teil oder ganz aus r100 Teilen.